Infiltration der Wirbelgelenke: Facettenblockade

Nachdem die Testinfiltration der Wirbelgelenke (siehe perkutane Schmerztherapie) eine Besserung ergeben hat und sofern ein Veröden der Wirbelgelenke (siehe Thermodenervation) nicht in Frage kommt, kann eine wiederholte Infiltration der Wirbelgelenke, evtl. unter gleichzeitiger Röntgenkontrolle, mit einer Mischung aus örtlichem Betäubungsmittel und Cortison hilfreich sein.