Konservative Behandlungsmethoden

Oftmals ist keine Operation erforderlich und es kommen konservative Behandlungsmethoden wie
    - perkutane Schmerztherapie
    - die peridurale Schmerztherapie (PDA-Katheter)   
oder präzise, röntgengestützte Infiltrationen wie
    - die Infiltration von Nervenwurzeln (Periradikuläre Therapie (PRT)) oder
    - die Infiltration der Wirbelgelenke (Facettenblockade)
zum Einsatz.
Eine mögliche Therapie chronischer Schmerzen kann der Einsatz einer
   - Nervenstimulation oder
   - Medikamentenpumpe
sein.

Wird geladen ...